Exkursion 100 Jahre „Schellekattel“ Hetzbach - Beerfelden am 1. Mai 2004

Die im Volksmund als „Schellekattel“ bezeichnete Bahnstrecke von Hetzbach nach Beerfelden im Odenwald wurde am 1.April 1904 eröffnet. Trotz der Stillegung in den 50er Jahren ist die Trasse der Strecke noch fast vollständig erhalten und bot somit die Gelegenheit, anläßlich des 100-jährigen Jubiläums (aus organisatorischen Gründen um einen Monat verzögert) die Erinnerung an diese Bahnstrecke wach zu halten.

Nach der Anreise mit Bahn und Bus und einer Stärkung in der örtlichen Gastronomie, wurde zunächst der Bereich des ehm. Bahnhof von Berfelden erkundet.

 

Dort konnte am ehm. Empfangsgebäude auch eine kleine Reminiszenz an die "Schellekattel" entdeckt werden 

Auf dem Weg nach Hetzbach wurde so weit wie möglich die alte Bahntrasse genutzt.

In Hetzbach wurden wir durch den Leiter des Regionalnetz Odenwald zum Krähbertunnel geführt. Der Krähbergtunnel ist Deutschlands längster eingleisiger Tunnel.

In einer Zugpause wurde der Tunnel erkundet.

Anschließend wurde der ehm. Bf. Hetzbach erkundet. Hunger und Durst konnte hierbei auch gestillt werden. Wird danken dem "Bahnhofs-Chef" von Hetzbach und dem Regionalnetz Odenwald für die Unterstützung.

Zum Seitenanfang

Text [16.01.2012] und Bilder: RG