Sie sind hier: Start

Akademischer Arbeitskreis Schienenverkehr e. V.

Im Jahr 1997 wurde an der Technischen Universität Darmstadt der Akademische Arbeitskreis Schienenverkehr e. V. (AKA Bahn e.V.) ins Leben gerufen. Seit seiner Gründung befasst sich der Verein mit dem Eisenbahnwesen und dort schwerpunktmäßig mit dem Sicherungswesen im Bahnbetrieb. Seit 2005 ist der AKA Bahn e.V. auch einer der drei Betreiber des Eisenbahnbetriebsfelds Darmstadt (EBD).

Was ist ein Akademischer Arbeitskreis? Und was hat das mit Eisenbahn zu tun?
Nun, ein Akademischer Arbeitskreis, oder kurz: ein AKA, ist ein Zusammenschluß von Studenten, die alle Interesse an einem wissenschaftlichen Gebiet haben. In unserem Fall sind es eben Leute, die sich für das Eisenbahnwesen interessieren. Dabei handelt es sich keineswegs nur um Bauingenieure, sondern auch Informatiker, Elektrotechniker, Maschinenbauer und andere haben sich bei uns eingefunden. Denn das Eisenbahnwesen ist nicht nur ein Gebiet für die planerischen Bauingenieure. Auch viele andere Institute an der TU beschäftigen sich damit.

Davon habt Ihr noch nichts gehört? Na eben, das war ja ein Grund für uns, aktiv zu werden, denn die Kommunikation zwischen diesen Instituten läßt zu wünschen übrig. Das wollen wir ändern!